Ursache

Die Ursache der Erkrankung ist bislang nicht vollständig bekannt, wesentlich ist eine vererbte Veranlagung zu einer überschießenden Reaktion des Immunsystems. Die Wahrscheinlichkeit einer Neurodermitis liegt bei deutlich über 50 % wenn beide Elternteile ebenfalls an einer Neurodermitis leiden. Inklusive der leichten Form betrifft diese Erkrankung zumindest phasenweise nach aktuellen Daten („Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ KiGGS, 2003-2006) 13,2 % aller Kinder. Die Veranlagung an sich kann natürlich nicht ausheilen, es ist aber möglich, dass die Hauterscheinungen im Verlauf verschwinden.


Seite zuletzt aktualisiert am 28.01.2012


(c) 2013 - www.kinderundjugendmedizin.de - Alle Rechte vorbehalten!

Diese Seite drucken